Geschichte

1992

   

Unternehmensgründung und Beginn des Geschäftsbetriebes

1995

Zertifizierung eines QM-Systems nach DIN EN ISO 9001 durch die LGA Bayern
bereits 57 Mitarbeiter

1996

Walter Greul erhielt den Gründerpreis der IHK Mittelfranken für die innovativste und erfolgreichste Unternehmensgründung der letzten Jahre

1997

Finalist des Manager Magazin Wettbewerbs „Entrepreneur des Jahres 1997"

1998

Auszeichnung „Europe´s 500“

1999

„Jobstar“ der Region Nürnberg e.V.
inzwischen 125 Mitarbeiter

2000

Förderung durch die Bayerische Staatsregierung zur Entwicklung des Risikomanagementsystems RISKIT

2001

Erneute Auszeichnung „Europe´s 500“

2002

Zehnjähriges Firmenjubiläum
Bundesverdienstkreuz für ASTRUM-Gründer Walter Greul
mittlerweile 160 Mitarbeiter

2003

Platzierung im vorderen Viertel der „TOP 100 des Mittelstandes“

2004

Erfolgreiche Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000
Ausgliederung der Geschäftsfelder Engineering, Consulting und Risikomanagement in das eigenständige Unternehmen ASTRUM IT GmbH
182 Mitarbeiter (ASTRUM HR: 102; ASTRUM IT: 80)

2005

RISKIT ASP kommt als erste ASP-Lösung für Risikomanagement auf den Markt

2007

Markteinführung des effizienten Besuchermanagementsystems VISIT.net

2009

ASTRUM IT eröffnet ein Büro in München mit Spezialisierung auf die Entwicklung von Software für den öffentlichen Sektor

2010

ASTRUM IT wird Microsoft Gold Partner
„MEDITALK – Das Echtzeit-ERP-System für Medizinische Versorgungszentren (MVZ) und Praxisverbünde“ startet als erstes Forschungsprojekt der ASTRUM IT. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert das Projekt

2011ASTRUM IT wird nach EN ISO 13485 zertifiziert
zwischenzeitlich 126 Mitarbeiter

2012

Das Forschungsprojekt „eGaIT - embedded Gait analysis using Intelligent Technology: Rechnergestützte biometrische Ganganalyse“ wird von der Bayerischen Forschungsstiftung unterstützt

2013 „eMediplan - Sektorenübergreifender Medikationsdatentransfer“ startet als weiteres Forschungsprojekt, gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
aktueller Stand 160 Mitarbeiter
2014Das Forschungsprojekt eGaIT erhält den Erlanger Medizinpreis des Vereins „Gesundheit und Medizin in Erlangen e.V.“