Direkt zum Inhalt
Übermittlung von Medikationsdaten kann Leben retten

Übermittlung von Medikationsdaten kann Leben retten

Fehlt Ärzten die Information, welche Medikamente ihre Patienten - außer den vom Arzt selbst verordneten – einnehmen, kann es zu folgenschweren Fehlmedikationen kommen.

Medikationsfehler oder nicht erkannte Nebenwirkungen, weil der Arzt nichts von der Einnahme des vom Kollegen verordneten Medikamentes wusste, sind inzwischen eine häufigere  Todesursache  als  Verkehrsunfälle.

Lesen Sie den ganzen veröffentlichten Artikel in der Ausgabe 2 des Kundenjournals "informed" (Herausgeber Forum MedTech Pharma e.V.).

News-Kategorie: