Wer betritt das Unternehmen? Was kostet das?

Besucher empfangen ist kein großes Ding? Die Besucher sind "mal schnell" abgewickelt?

Tatsächlich ist dieses Thema ein grundlegender Bestandteil der Unternehmenssicherheit. Die Abwicklung betriebsfremder Personen ist vielschichtig und zeitaufwendig. Zudem müssen Unternehmen im Rahmen der Besuchsabwicklung gesetzes- und regelkonform bleiben, ohne dass die Kosten die Überhand gewinnen.

Gerne werten wir für Interessenten die Einsparpotentiale beim Einsatz einer Besuchermanagement Software aus. Dabei betrachten wir einzelne Schlüsselfaktoren und die Kosten des Besucher- und Fremdfirmenmanagements, den Aufwand zur Registrierung von Lieferverkehr und das Erfüllen von Standards und Zertifizierungen. Sie erhalten von uns eine mehrseitige Auswertung, wo wir Stärken und Schwächen Ihre Besuchermanagements betrachten, sowie Einspar- und Verbesserungspotentiale benennen.

Die dafür notwendigen Eingaben werden vertraulich behandelt und ausschließlich für die jeweilige Auswertung genutzt.

Schlüsselfaktoren eines Besuchermanagements

Wie schnell können Sie im Evakuierungsfall betriebsfremde Personen listen: min.

Wenn Sie dieses Feld leer lassen, gehen wir davon aus, dass diese Funktion bei Ihnen nicht möglich ist.

Wie lange brauchen Sie, um festzustellen wer wann das Gelände betreten und verlassen hat? min.

Wenn Sie dieses Feld leer lassen, gehen wir davon aus, dass diese Funktion bei Ihnen nicht möglich ist.

Haben Sie eine Zertifizierung, für die das Management von betriebsfremden Personen relevant ist?

  • Sonstiges / Bemerkungen:

Aufwand Ihre Besuche zu empfangen

Voranmeldung

Voranmeldung für den Besuchsvorgang anlegen: min.

Sie wissen bereits wann Ihr Besuch eintreffen wird und können diesen am Empfang vorab melden. So hat der Empfang die Möglichkeit sich vorzubereiten und Spitzenlasten besser abzufangen.

Anmeldung des Besuchs am Empfang mit Voranmeldung

Ausfüllen und Bereitstellen des Besucherscheins: min.

sowie Ansprechpartner suchen und verständigen: min.

Anmeldung des Besuchs am Empfang ohne Voranmeldung

Ausfüllen und Bereitstellen des Besucherscheins: min.

sowie Ansprechpartner suchen und verständigen: min.

Sicherheit Ihrer Besucher

Sicherheitsunterweisung der Besucher: min.

Werden die Besucher über das Verhalten im Brandfall informiert? Wissen Besucher wo die Notausgänge sind und wen sie im Notfall kontaktieren können?

Sicherstellen, dass die Sicherheitsunterweisung verstanden wurde: min.

(Wie nach DGUV Vorschrift 1, §4 Unterweisung der Versicherten gefordert)
Dies kann z.B. durch einen Test sichergestellt werden.

Parkplatz & Catering

Quote der Besucher die einen Parkplatz zugewiesen bekommen: %

Aufwand pro Besucher den Parkplatz zuzuteilen: min.

Aufwand für die Bestellung des Caterings: min.

Wie lange benötigen Sie, um Catering zu bestellen?

Sonstiges

Anzahl der Besuche pro Monat:

Ein Gruppenbesuch gilt dabei als ein Besuchsvorgang.

Quote von Gruppenbesuchen: %

Quote vorangemeldeter Besucher: %

Quote von Wiederholungsbesuchern: %

Aufwände für Fremdfirmenmitarbeiter

Voranmeldung

Voranmeldung für den Fremdfirmeneinsatz anlegen: min.

Sie wissen bereits wann ihr Besuch eintreffen wird und können diesen am Empfang vorab melden. So hat der Empfang die Möglichkeit sich vorab vorzubereiten und Spitzenlasten besser abzufangen.

Anmeldung des Besuchs am Empfang mit Voranmeldung

Ausfüllen und Bereitstellen des Besucherscheins: min.

sowie Fremdfirmenkoordinator suchen und verständigen: min.

Anmeldung des Besuchs am Empfang ohne Voranmeldung

Ausfüllen und Bereitstellen des Besucherscheins: min.

sowie Fremdfirmenkoordinator suchen und verständigen: min.

Sicherheit Ihrer Fremdfirmenmitarbeiter

Durchschnittliche Aufwände pro Fremdfirmenmitarbeiter für Genehmigungen: min.

Beispiel: Arbeiten an gefährlichen Anlagen, Schweißarbeiten etc.

Aufwände für allgemeine Sicherheitsunterweisungen: min.

Dies wird meist vom Fremdfirmenkoordinator durchgeführt. Bitte fragen Sie ggf. dort nach.

Sonstiges

Wie viel Mehraufwand haben Sie durch den Einsatz eines Subunternehmens? min.

Anzahl der Fremdfirmenbesuche pro Monat:

Quote der Subunternehmen: %

Quote vorangemeldeter Fremdfirmenmitarbeiter: %

Quote von Wiederholungsbesuchern: %

Aufwände für den Lieferverkehr

Voranmeldung

Voranmeldung für den Vorgang Lieferverkehr anlegen: min.

Sie wissen bereits wann der Lieferant eintreffen wird und können diesen am Empfang vorab melden. So hat der Empfang die Möglichkeit sich vorab vorzubereiten und Spitzenlasten besser abzufangen.

Einfahrt mit Voranmeldung

Ausfüllen und Bereitstellen des Besucherscheins: min.

Ladestelle suchen und verständigen: min.

Einfahrt ohne Voranmeldung

Ausfüllen und Bereitstellen des Besucherscheins: min.

Ladestelle suchen und verständigen: min.

Sicherheit Ihrer Lieferanten

Sicherheitsunterweisung der Fahrer: min.

Werden die Fahrer über das Verhalten im Brandfall informiert? Wissen die Lieferanten wo die Notausgänge sind und wen Sie im Notfall kontaktieren können?

Aufwand zur Sicherstellung, dass die Sicherheitsunterweisung verstanden wurde: min.

(wie nach DGUV Vorschrift 1, §4 Unterweisung der Versicherten gefordert)
Dies kann Z.B. durch einen Test sichergestellt werden.

Dokumentation

Anmeldezeit / Ankunftszeit protokollieren: min.

Aufrufzeit protokollieren: min.

Einfahrtszeit protokollieren: min.

Einfahrtsgewicht festhalten: min.

Beginn der Abladezeit protokollieren: min.

Ende der Abladezeit protokollieren: min.

Ausfahrtsgewicht festhalten: min.

Ausfahrtszeit protokollieren: min.

Personalkosten

Stundensatz (freiwillige Angabe):

Bruttokosten für die Personalaufwände am Empfang.

An wen sollen wir die Auswertung schicken?

Name, Vorname *

Firma *

E-Mail *

Telefon

Nachricht

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Ihr Ansprechpartner für das Thema ROI

Christine Wendl

Produktmanagement

Tel.: 09131 9408 338

Fax.: 09131 9408 108