Fremdfirmenmanagement für ein professionelles Auftreten

Der sichere und effiziente Umgang mit externen Dienstleistern im Unternehmen ist eine Herausforderung für viele Firmen, da Fremdfirmenmitarbeiter eine Sonderstellung einnehmen: Es sind betriebsfremde Personen mit einem Arbeitsauftrag.

Für Fremdfirmenmitarbeiter sind besondere Maßstäbe anzulegen, denn sie kennen als betriebsfremde Personen die örtlichen Unfall- und Gesundheitsgefahren nicht und sie sind darauf angewiesen, dass der Auftraggeber sie genau darüber informiert. Da sie jedoch nur für einen begrenzten Zeitraum im beauftragenden Unternehmen tätig sind, sollte dies mit dem internen Arbeitsaufwand im Verhältnis stehen.

Hierbei kommt dem Fremdfirmenkoordinator eine tragende Rolle zu (gemäß DGUV Vorschrift 1 §6).

Sicherheit durch standardisierte Prozesse:

  • VISIT.net ermöglicht eine Voranmeldung der Fremdfirmen, um den Empfang bei der Vorbereitung und Abdeckung der Spitzenlast zu unterstützen.
  • Es ist noch nicht bekannt, welcher Fremdfirmenmitarbeiter den Auftrag ausführen wird? Kein Problem: persönliche Angaben (Name, Vorname, Qualifikationen) können auch erst bei Arbeitsantritt hinzugefügt werden.
  • Mit VISIT.net wird die Sicherheitsunterweisung des Fremdfirmenpersonals direkt vor Ort durchgeführt. Der Empfang steht als Gesprächspartner bei Rückfragen des zu Unterweisenden zur Verfügung (wie es die DGUV Regeln „Grundsätze der Prävention“ §4 fordern). Die allgemeine Sicherheitsunterweisung wird vor Arbeitsantritt durchgeführt und erst dann Eintritt ins Unternehmen gewährt.
  • Bei der Unterweisung von Fremdfirmen aus dem Ausland ist es durch den Einsatz elektronischer Hilfsmittel möglich, mehrere Sprachen abzudecken.
  • Werden gleich ganze Gruppen von Fremdfirmenmitarbeitern beauftragt, kann in VISIT.net ein Ansprechpartner benannt werden.
  • Auch der Einsatz von Subunternehmen wird unterstützt.
  • Bei Ankunft des Fremdfirmenpersonals wird automatisch der Fremdfirmenkoordinator informiert.

Alle weiteren Standardfunktionen wie Parkplatzverwaltung, regelmäßige Besuche, erweiterte Suchfunktionen etc. sind auch im Fremdfirmenmanagement nutzbar. Insbesondere die Sicherheitsunterweisung ist ein wichtiges Modul beim Einsatz von Fremdfirmen. Lesen Sie hier mehr zur Sicherheitsunterweisung betriebsfremder Personen.