Usability Engineering - Der Anwender im Fokus

Ihr Produkt beinhaltet alle notwendigen Funktionalitäten - aber ist es auch bedienbar?

Kann der Anwender sich auf seine eigentlichen Aufgaben konzentrieren? Oder erfordert die Bedienung seine volle Aufmerksamkeit?

Die Gebrauchstauglichkeit (Usability) eines Produkts definiert, wie sicher der Anwender das Produkt bedienen kann und wie effizient es ihn bei seinen Aufgaben unterstützt. Sie kann also den Erfolg eines Produkts erheblich steigern – oder im schlimmsten Fall zunichtemachen.

Hier ist das Usability Engineering gefordert, das als ganzheitlicher Ansatz den gesamten Entwicklungsprozess begleitet und Probleme hinsichtlich der Gebrauchstauglichkeit frühzeitig identifiziert und verhindert. Es sowohl bei der Neuentwicklung eines Produkts als auch bei der Optimierung eines bereits existierenden Produkts zum Einsatz.

Bereits seit 2006 ist unser Usability-Team im Einsatz, in dem die Kompetenzen gebündelt und kontinuierlich weiterentwickelt werden. Die Mitarbeiter unseres Usability-Teams gehören der German Usability Professional Association an, dem deutschen Berufsverband für Usability-Profis und liefern Normenkonforme Ergebnisse nach

  • DIN EN 62366 (IEC 62366:2007; Deutsche Fassung EN 62366:2008)
    Anwendung der Gebrauchstauglichkeit auf Medizinprodukte
  • EN ISO 9241 – Anforderungen an die Ergonomie von Bildschirmarbeitsplätzen
  • EN ISO 9241-110 Grundsätze der Dialoggestaltung
  • EN ISO 13407 Benutzerorientierte Gestaltung interaktiver Systeme

Durch zahlreiche Software-Projekte in unterschiedlichen Branchen kennt das Team alle Facetten des Themas Usability und weiß, welche Lösungen sich in der Praxis bewährt haben – und unsere Kunden profitieren von dieser Expertise.

Wir bieten folgende Module als Dienstleistungen zum Usability Engineering an:

Anforderungsanalyse

  • Wer ist der Anwender des Produkts?
  • Welche Bedürfnisse und Erwartungen hat der Anwender?
  • Welche Aufgaben muss der Anwender mithilfe des Produkts erledigen?
  • In welchem Kontext wird das Produkt eingesetzt?

    » Analyse von Usern, Aufgaben, Kontext & Workflow
    » Anforderungen identifizieren, strukturieren & priorisieren

Konzeption, Prototyping & Design

  • Wie soll der Anwender das Produkt bedienen?
  • Wie sollen Anwender und Produkt miteinander interagieren?
  • Wie soll das Produkt aussehen?

    » Interaktionskonzepte
    » Interaktive Prototypen
    » User Interface Design

Validierung & Bewertung

  • Wie gut kann der Anwender das Produkt bedienen?
  • Wie effizient unterstützt das Produkt den Anwender bei seinen Aufgaben?

    » Experten Reviews
    » Usability Tests


Im Kontext Medizintechnik bieten wir darüber hinaus weitere Arbeitspakete an. Welche dies im einzelnen sind, können Sie hier nachlesen.

 

 

Ihr Ansprechpartner

Emin Dokur

Senior Key Account Manager

Tel.: 09131 9408 227

Fax.: 09131 9408 108

Ihr Ansprechpartner

Katrin Dietrich

Usability Engineer